Mobil-Navi

Festzugs Gruppen

"Kinder spielen die Geschichte ihrer Stadt"

Unter diesem Motto steht unser Fest und damit auch der Festzug. Die Hauptgruppen unseres Umzuges stellen die verschiedenen Epochen unserer Stadtgeschichte dar:

 

Gruppe I – Frühzeit

Fanfarenreiter (Kaufbeuren) · Fränkische Krieger · Guido Glado a Villa · Kutsche mit Anna vom Hof und Zofe

 

Gruppe II – Hochmittelalter (Konradin)

Gotische Blumenmädchen · Gotische Edeldamen · Fanfaren II Kaufbeuren · Kettenpanzer · König Konradin · Ritter mit Schildträgern, Padres und Dienstmannen · Kaufbeurer Geschlechter um 1.300 · Stauferdamen mit Musikbegleitung · Marktmusik · Wochenmarkt

 

Gruppe III – Renaissance (Maximilian)

Maximilianischer Musikwagen · Kaiser Maximilian mit Rittern · Prachtkarosse mit Kaiserin Maria Bianca und Damen

Ritter zu Pferde · Bürgermeister · Ratsherren · Bürgerpaare der Renaissance · Daniel-Hopfer-Gruppe mit Wagen · Münzgruppe

Gruppe IV – Jagdgruppe

Jagdherr, Falkonier und Jagddamen zu Pferde · Jäger, Treiber · Beutewagen

 

Gruppe V – Zünfte

Bürgerkinder · Weber mit Wagen · Färber · Brauer mit Wagen · Bäcker · Gerber mit Wagen · Metzger · Schmiede mit Wagen

 

Gruppe VI – Schützen/Landsknechte

Armbrustschützen · Bogenschützen · Landsknechte des schwäbischen Bundes

 

Gruppe VII – Barock/Schweden

Katholische Liga · Schweden · Schwedenmusik · Bürgermädchen mit Krügen · Barock-Bürger · Salzburger Exulanten + Wagen · Maurerzunft mit Cosmas-Kirche auf Wagen · Klosterfrauen mit Priorin · Crescentia-Wagen

 

Gruppe VIII - Rokoko

Bauernpaare in Werktags-Tracht · Bauernwagen · Bauernpaare in Sonntagstracht · Bauernwagen mit Heu · Allgäuer Bäuerinnen · Hochzeitsgruppe mit Kutsche

 

Gruppe IX - 19. Jahrhundert

berittene Fähnriche · Pioniere · Bürgerwehr und Bürgerwehrartillerie · Kemptner-Tor-Wagen · 3 Postkutschen

 

Gruppe X - Schlussgruppe

„Guldigs Kaufbeuren“ · Buroniawagen

Festzugsweg

Damit Sie unseren Festzug auch wirklich genießen und sich den richtigen Standplatz aussuchen können, zeigen wir Ihnen hier den Festzugsweg als Karte (kann heruntergeladen werden).

Während der Haupttage am ersten Wochenende kommt es immer wieder zu Verkehrs-behinderungen und Straßensperrungen. Deshalb raten wir Ihnen, frühzeitig Ihren Wagen in einem der zentrumsnahen Parkhäuser abzustellen.

Achtung: Geänderte Route des Festzuges!

Auf Grund der Bauarbeiten in der Fussgängerzone wird der Umzug  heuer auf einer anderen Route verlaufen. Wir bitten Sie im Vorfeld das Programm genauestens zu beachen und danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Bitte beachten Sie, dass der Umzug 2017 nur EINMAL den geplanten Weg entlangläuft!